veranstaltungen
partys // konzerte // und mehr


Alle Events aus: September // 2018

FLER X JALILEPIC TOUR 2018 Special Guest: Mortel & Remoe

Konzert


FLER x JALIL

Epic Tour 2018   Frankfurt, 09. Februar 2018 – Nachdem der Berliner Rapper seine ursprünglich für Anfang des Jahres angekündigte Tournee auf Grund von Verzögerung des neuen Albums verschieben musste, hält FLER Wort und gibt nun die Nachholtermine bekannt. Die große Epic Tour 2018 von FLER x JALIL startet am 24. August 2018 und macht Station in 14 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bis auf das Konzert in Wien behalten alle gekauften Karten ihre Gültigkeit.    Tickets für die Nachholtermine sind ab Freitag, dem 16. Februar 2018 unter www.myticket.de sowie telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf) und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. In Österreich unter www.oeticket.com sowie Schweiz unter www.starticket.ch.   Mit seinem aktuellen Album „Epic“, das der Berliner Rapper FLER mit Label-Partner JALIL am 30. Juni 2017 als Kollaboalbum via Maskulin / Groove Attack selbst veröffentlicht hat, schafft der visionäre Rapper der Stunde erneut die Sensation. Nach dem großen Erfolg von „Vibe“, das Platz #1 der deutschen Albumcharts erreichte, steigt auch das Folgealbum „Epic“ auf Platz #1 in Deutschland und der Schweiz sowie auf Platz #3 in Österreich ein.   FLERs Bedeutung für die deutsche Hip-Hop-Kultur lässt sich nicht auf einen Hit oder ein Album reduzieren. Schon seine erste Veröffentlichung gemeinsam mit Bushido, der Sampler „Carlo Cokxxx Nutten“ (CCN) im Jahr 2002, war eine Zäsur. Das Album wurde zu der Blaupause für deutschen Gangsta-Rap schlechthin. Nie zuvor wurde so kompromisslos, so aggressiv und so ignorant über kratzige und düstere Beats gerappt wie auf dem mittlerweile indizierten „CCN“. Noch heute kommt kaum ein Gangsta-Rap-Release ohne direkte oder indirekte Anleihen auf das Album aus.   Bei Aggro Berlin schaffte er es einige Jahre später, den klassischen Sound des Berliner Underground mit massentauglichen Produktionen zu verbinden und ihn somit in den Mainstream zu spülen. Als sich FLER 2009 von Aggro Berlin trennte und zum Label seines alten Mentors Bushido wechselte, perfektionierte er sein Soundbild mit düster-melancholischen Streicher-Beats.    Nach dem Zwischenspiel bei Bushidos Label Ersguterjunge, gründete FLER sein eigenes Label und erfand sich mit dem Album „Hinter blauen Augen“ komplett neu. Die Inspiration für Sound und Texte kam jetzt nicht mehr aus den Berliner Ghettos, sondern Straight Outta Miami Beach. Autotune, dicke Bässe, Champagner und Louis Vuitton ersetzten Carlo Colucci, Knarren und Koks.   Hinter blauen Augen“ (2013) war ein verstecktes Meisterwerk und bleibt bis heute das meistunterschätzte FLER-Album überhaupt. Mit dem Nachfolger „Blaues Blut“ (2013) antizipierte FLER dann Trap zu einer Zeit, in der in Deutschland noch niemand wusste, was Trap eigentlich sein soll. Heute gibt es kaum einen Rapper, der sich dem Subgenre noch verschließen kann. Und auch sein Album „Vibe“ (2016) ist ein Meisterwerk. Eine Art Best-of-Fler-Sound: Arroganz und Attitüde, gepaart mit Zeitgeist und hochpoliertem Clubsound - Viel Bass. Viel Straße. Nicht mehr so viel Louis V., dafür aber Bottega Veneta. Seine eigene Interpretation von zeitgemäßem Trap. Das Erfolgs-Album „Epic“ knüpft genau hier an, baut den Stil weiter aus und hebt ihn auf ein noch höheres Level. „Wer wissen will, wie sich Deutschrap in den nächsten Jahren entwickelt, der sollte heute FLER hören." (Welt.de) Weitere Informationen unter: www.facebook.com/flerofficial  

SUMMER OF ´68 - THE SILVER BEATLES, VOODOO LOUNGE, NIGHT FEVER 

Konzert

   Summer of ´68 verspricht eine authentische Konzertatmosphäre ganz im Zeichen der 68er.  Egal ob die Rolling Stones, die Beatles oder Bee Gees - jede einzelne dieser außergewöhnlichen Musikgruppen hat diese Zeit mit ihrer Musik geprägt und weltweit Menschen verschiedenster Kulturen und Gesellschaftsschichten vereint. Die „Fab Four“, Mick Jagger oder eben die Gibb Brüder, ein jeder wird seine ganz persönlichen Erinnerungen damit verbinden, die an diesem Abend erneuert werden können.  Beim Summer of ´68 versetzen die The Silver Beatles, Voodoo Lounge und Night Fever alle Liebhaber zurück in dieses spezielle Lebensgefühl und lassen den Zeitgeist von damals wieder aufleben!  THE SILVER BEATLES:  Die neue Show der sympathischen deutsch-englischen Musicaldarsteller ist eine mitreißende musikalische Verbeugung an die vier Liverpooler Jungs. Nicht nur auf Abend füllenden Konzerten, auch auf Bällen, bei Galas und Shows sind die Silver Beatles gefeiert worden. Neben den ausgedehnten Tourneen konzertierten sie auf vielen namhaften Events. Die authentischen Stimmen und mehrstimmigen Vocalarrangements verblüffen Experten, Beatles Fans und Musikkritiker gleichermaßen. Als "musikalisch besser als das Original" werden sie oft gewürdigt. Die "Silver Beatles" sind nicht eine von vielen Coverbands. Kritiker und Beatles Fans sind sich einig: "Verblüffende Akkuratesse und Detailverliebtheit in Sound, Stimmen, Kostümen und Ausstattung".  VOODOO LOUNGE:  Welcome to the Show! VOODOO LOUNGE: Sound, Outfit, Bühnenshow – authentischer sind nur noch die Originale. Nicht nur eine Stones-Coverband, sondern eine ROLLING STONES SHOW der Extraklasse! Die Band um ihren charismatischen Sänger Bobby Ballasch, der Mick Jagger nicht nur unglaublich ähnlich sieht, sondern auch so klingt, begeisterte bereits auf unzähligen Festivals und Clubs in Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz, Österreich und Italien. Ob im kleinen Club oder zusammen mit dem Braunschweiger Staatsorchester, Voodoo Lounge hat nur ein erklärtes Ziel: Bring’em Rock’n’Roll! Nicht selten wird die Band wegen ihrer Frische, musikalischen Kompetenz und Nähe zu den Fans von der Presse als "Europas beste Rolling Stones Show" bezeichnet.  NIGHT FEVER:  „NIGHT FEVER - The Very Best Of The BEE GEES“ gilt als eine der erfolgreichsten und authentischsten Bee Gees-Tribute-Shows weltweit. Keine andere Band kommt dem Original so nah. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Hits der Bee Gees so authentisch und perfekt wie möglich zu interpretieren und dabei trotzdem der Show ihre persönliche Note zu verleihen. Basierend auf dem legendären Konzert aus 1997 „ONE NIGHT ONLY“ in Las Vegas wurde eine Show inszeniert, die ihresgleichen sucht. Seit 2007 sind sie live auf der Bühne sowie in zahlreichen Fernseh-Sendungen zu sehen. Die Resonanz ihrer Fans ist überwältigend ... und nach dem großen Abba-Fieber erhält zurzeit nicht zuletzt durch Night Fever eine neue Ära auf den Live-Bühnen Einzug: Die BEE GEES-MANIA!!! Wissend, dass es in der Original-Formation der Gibb Brüder keine neuen Songs mehr geben wird, hat man sich dazu entschlossen, dieser Legende Tribut zu zollen und künftig eigene Songs zu schreiben ... und so entstand das Erstlingswerk "Lost Paradise". Ein sehr eingängiger, kommerzieller Song mit Ohrwurm-Charakter, der im April 2012 veröffentlicht wurde. Der Song findet sehr große Zustimmung beim Publikum, denn 50 Jahre Musikgeschichte der Bee Gees sprechen nun mal für sich. 

Es wurden keine Veranstaltunge mit dem passenden Filtereinstellungen gefunden
© Copyright 2018 - by Ringlokschuppen Bielefeld | Impressum | Datenschutzerklärung | artwork by cands.de